Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für www.buero-hoch2.de

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Andreas Janowski, Geschäftsführer der „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“, E-Mail: info@buero-hoch2.de, Telefon: +49 (0)201 – 24670564

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Sie können die „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“-Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Informationen über von „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“ eingesetzte Cookies und ähnliche Technologien sind im oberen Teil dieser Seite zu entnehmen, abrufbar unter:  https://www.buero-hoch2.de/datenschutz/

Bei Fragen jeglicher Art haben Sie die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen, wie z.B. über die von „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“ zur Verfügung gestellte Kontaktaufnahmefunktion, oder unseren im Impressum genannten Kontaktdaten. Es werden auf diese Weise personenbezogene Daten erhoben, welche Sie z.B. dem Formular der Kontaktaufnahmefunktion entnehmen können. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten und welche Angaben und Daten Sie uns auf diese Weise übermitteln. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage von uns gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sie können über die „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“-Webseite Bestellungen als Gast vornehmen, ohne sich bei „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“ zu registrieren. Wir erheben keine weiteren über die von „buero-hoch2.de Büromöbel GmbH“ im Rahmen der Bestellabwicklung hinausgehenden personenbezogenen Daten von Ihnen. Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Vertragsabwicklung übermittelt und von uns gespeichert.

Wir verwenden diese Daten, um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können; um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können; zur Korrespondenz mit Ihnen; zur Rechnungsstellung; zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich.

Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung erhobenen und uns übermittelten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von uns gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut, soweit dies zur Lieferung der Ware bzw. für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.

 

Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen folgende Rechte:

– Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO

– Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO

– Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

– Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

– Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

– Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die eingangs genannte E-Mail-Adresse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen.

 

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

preloader